Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
A U F S T E L L U N G E N I M W I S S E N D E N F E L D
Das wissende Feld
Der Begriff "Das wissende Feld" ist wurde von Albrecht Mahr geprägt, dessen Arbeit auf der Entwicklung des "Familienstellens" durch Bert Hellinger und anderen basiert. Es gibt einen verwandten Begriff aus der Biologie : Das "morphogenetische Feld". Er wurde von Rupert Sheldrake eingeführt. Menschen, die sich als Stellvertreter für jemanden in dieses "Feld" hineinstellen, werden zu Wahrnehmungsorganen für das ihnen "fremde" System. Sie haben physisch, psychisch und mental Anteil an diesem Feld und stellen sich ganzheitlich einem Mitmenschen, dessen Fragestellung und deren Lösung zur Verfügung. Wenn sich in meiner Praxis zwei bis fünf Fragestellungen ergeben oder sich Menschen anmelden, finden die ausgeschriebenen Aufstellungstage statt. Es stehen an diesen Tagen oder auch Halbtagen Helferinnen und Helfer zur Verfügung, die kein eigenes Thema aufstellen. Wer einen Lebensknoten lösen oder die Erfahrung des "wissenden Feldes" in der Rolle einer Helferin oder Helfers machen möchte, kann sich hier anmelden.